PROGRAMM

 JUNI 2022

support_classic

Live Jazz & Best Drinks
in Town

Knaller Monat mit internationalen
Stars der Jazz Szene. In eurem lieblings Jazz Club

support_classic

Live Jazz & Best Drinks
in Town

Knaller Monat mit internationalen
Stars der Jazz Szene. In eurem lieblings Jazz Club

01

tickets
tickets
tickets

Mittwoch 21:00

event image

The Famous Jazz Jam Session

Jam Session is back - every second wednesday in June

standingplaces

Veselin Popov - guitar
TBA -bass
Leo Asal - drums

Show starts 21pm! Jazzkeller's legendary Jazz Jam Session is back. On various wednesdays (check our website) musicians can join the session. The session starts with one set of the Jam Session opener band. Every Jam Session features a different opener band. If you want to have great seating near the stage you need to book an online ticket. Your table with online ticket is reserved until 21:00. Our legendary session can be very crowded. You can come around spontaneously and just walk in, admission is 10€. Seating with tables and view on the stage must be booked online. Musicians that perform have free admission. Enjoy Frankfurt's best jam session and welcome to the Jazzkeller.read more...

add_to_ical

02

tickets
tickets
tickets

Donnerstag 21:00

event image

Stefanie Hoevel Quartet

My favourite Songs

Stefanie Hoevel - piano/voc
Chris Rücker - bass
Jens Biehl - drums
Peter Back - Sax

Mit viel Ausdruck und spielerischer Leichtigkeit bewegt sich die Sängerin und Pianistin Stefanie Hoevel in mehreren musikalischen Welten – Jazz, Blues, Soul, Pop, Latin. Das Programm „My Favourite Songs“ verändert sich laufend, neue Lieblingssongs kommen ständig dazu. Kreativität und Spielfreude bestimmen das emotionale Programm, die Musiker*innen lassen sich von Stimmungen, inneren und äußeren Ereignissen und Erfahrungen inspirieren. Wir hören sensible Eigenkompositionen und Jazzklassiker gesungen und gespielt von einer besonderen Ausnahmekünstlerin und ihren virtuosen Sidemen Jens Biehl am Schlagzeug, Chris Rücker am Kontrabass und Peter Back am Saxophonread more...

add_to_ical

03

tickets
tickets
tickets

Freitag 21:00

event image

Friday Club Night Band FCNB

We're gonna have a groovy good time - Special Guest Marko Mebus (trumpet)

Peter Klohmann - sax
Nico Hering - p
Bastian Weinig - b
Leo Asal - drs/perc
Marko Mebus - tr

Die Friday Night Club Jazz Band spielt ihren gewohnten Mix mit immer wieder wechselnden Highlights! Suprise, suprise! Bekannt für ihr Programm aus einigen der wohl bekanntesten Soul Jazz/Groove-Jazz Klassikern der Jazz Geschichte, gemischt mit Eigenkompositionen in diesem Stil, präsentiert die Friday Night Club Jazz Band auch stets die ein oder andere Perle des Genres. Mit wechselnden Themen wie " 70's Funk", "The Music of Cannonball Adderley", "Latin FUNK", "Soul Jazz Chartbusters", "Funk Explosions" oder gar "Mardi Gras" setzt die Band immer wieder wechselnde Highlights und interpretiert teils sehr nah am Original, teils far beyond the imagination... Bespielweise bekommen Songs wie Red Clay oder The Return Of The Prodigal Sonvon Freddie Hubbard, der Freedom Jazz Dance von Eddie Harris oder von Horace Silver ein neues Gewand oder eine gute, stiltypische, erdige Note… und die "Friday Night Club Jazz Band" lädt wie immer zum Mitgrooven ein. »We're gonna have a groovy good time« read more...

add_to_ical

04

tickets
tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

Zelia Fonseca Band & Magdalena Matthey

Brazil & Chile Night

Zelia Fonseca- guit, vocals
Magdalena Matthey- guit, Quatro,vocals
Angela Frontera-perc., vocals
Johannes Stange- tp

Gefühle pur in jeder Note und jedem Ton! Die beiden südamerikanischen Komponistinnen und Musikerinnen Magdalena Matthey (Chile) und Zelia Fonseca (Brasilien) suchen gemeinsam nach Intensität und Freiheit und verbinden dabei ihre musikalischen und kulturellen Welten miteinander. Sie nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise ihrer Gefühlswelt durch Jazz, Folk, Worldmusic, Pop. Gemeinsam komponierte Lieder sowie zusammen vorgetragene Versionen ihrer jeweiligen Eigenkompositionen, zeitlose Songs und Geschichten zweier Persönlichkeiten zwischen Melancholie und Lebensfreude. Die Singer-Songwriterin Magdalena Matthey zählt seit rund 25 Jahren zu den wichtigsten Stimmen ihres Genres. Bereits früh ließ sie sich von der Folklore, den Geschichten und Legenden ihrer Heimat inspirieren. Sie vereint die chilenische Kultur mit allen Klangfarben Lateinamerikanischer Musik. Dabei nimmt Magdalena die Zuhörer mit ihren Songtexten mit und lädt zum Träumen aber auch nachdenken ein. Für diese emotionalen Texte erhielt sie schon unzählige Preise und ist sowohl in Südamerika als auch in Europa auf Tourneen. Dabei steht sie mit Musikgrößen wie Pedro Aznar, Alejandro Filio oder Chico César auf der Bühne. Zelia Fonseca ist Komponistin, Sängerin und eine virtuose Gitarrenspielern und stammt aus dem Südosten Brasiliens. Sie kombiniert Jazz mit Elementen von Indie und Pop, zeigt deren Wurzeln in afrikanischen und indischen Storys sowie den Polyrhytmen Brasiliens. Zelias Gitarrenspiel ist emotional, visionär und frei von Ängsten. Dabei sind ihre Kompositionen stimmungsgeladen und reine Poesie. Unzählige Tourneen führten sie vor allem durch Canada, Asien, Brasilien und Europa mit Größen wie Compay Segundo, John Mclaughlin, George Benson oder Joe Zawinul.read more...

add_to_ical

09

tickets
tickets
tickets

Donnerstag 21:00

event image

Don Menza Quintet [USA] 

Feat. Joe Magnarelli [USA] - Jazzkeller 70 Years Special

Don Menza (USA) - sax
Joe Magnarelli (USA) - trumpet
Martin Sasse (GER) - piano
Mini Schulz (A) - bass
Bernd Reiter (A) - drums

Die Jazzlegende Don Menza wurde in Buffalo geboren und begann im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophonspiel. Er spielte mit dem Maynard Ferguson Orchestra (1960-1962) und der Band von Stan Kenton, danach lebte er von 1964 bis 1968 in Deutschland und spielte in der Bigband von Max Greger. Im Jahre 1968 arbeitete er mit der Buddy Rich Big Band. In den späten 1960er Jahren zog er nach Kalifornien und spielte in den Bands von Elvin Jones (1969) und Louie Bellson. Weiters machte Don Menza Aufnahmen mit Musikern wie Keely Smith, Cold Blood, Natalie Cole, Pat Boonen, Leonard Cohen u. v. a. Zudem arbeitete er mit allen namhaften deutschen Radiobigbands, so auch mit der SWR- und der WDR-Bigband. An der Seite von Menza steht mit Joe Magnarelli einer der weltweit führenden Trompeter. Er schloss sein Studium am SUNY-Fredonia 1982 ab und zog 1986 nach New York. Zunächst arbeitete er von 1987-89 in der Lionel Hampton Bigband und dann von 1989-94 mit dem Organisten Brother Jack McDuff. 1991 gründete er das New York Hard Bop Quintet und leitete in Folge eigene Gruppen mit John Swana und Jerry Weldon. Zudem spielte er als Sideman mit Toshiko Akiyoshi, Laverne Butler, Harry Connick, Jr., der Buddy Rich Band, Maria Schneider, Grant Stewart, dem Vanguard Jazz Orchestra, Ray Barretto u. v. a Pianist Martin Sasse gehört zu den profiliertesten deutschen Jazzmusikern und ist weltweit in den wichtigsten Clubs zu hören. Er arbeitet seit den 1990er Jahren u. a. mit Al Foster, den New York Voices, Jimmy Cobb, Steve Grossman… read more...

add_to_ical

10

tickets
tickets
tickets

Freitag 21:00

event image

From Broadway to Brasil

Christoph Aupperle 4tet feat. Andrea Paredes

Christoph Aupperle - vibraphone
Andrea Paredes - voc
Michael Höfler - bass
Giovanni Gulino - drums

Während des Lockdown besannen sich Pianist Christoph Aupperle und Sängerin Andrea Paredes Montes wieder auf ihre ehemalige Zusammenarbeit in den Neunzigern und starteten ein neues Projekt „From Broadway to Brasil“. Eine Bezeichnung, die viel Spielraum lässt, und so streifen Andrea Paredes Montes und das Christoph Aupperle-Trio mit Michael Höfler am Bass und Giovanni Gulino am Schlagzeug auf ihrer musikalischen Reise auch die unterschiedlichsten Genres der beiden amerikanischen Kontinente, wobei sich Klänge und Rhythmen dennoch zu einem homogenen Ganzen fügen.read more...

add_to_ical

11

tickets
tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

Florian Werther Quartett

Feat. Carl Clements on saxophone [USA]

Heiko Hubmann - tp/flh
Stefan Kowollik - guitar
Florian Werther - bass
Jens Biehl - drums

Das Florian Werther Quartett ist eine Band, die klingt wie keine andere: cool, modern und mit viel Humor. Originell, vertrackt, und zugleich lässig und funky sind die Kompositionen des Bandleaders und Bassisten Florian Werther. Ganz auf der Höhe der Zeit hört man eingängige Melodien über meist ungeraden Metren. Die ungewöhnliche Besetzung mit Trompete, E-Gitarre, Bass und Schlagzeug kreiert einen neuen, individuellen Sound, den man so noch nicht kennt. Dabei schaffen die vier gestandenen Profis das Kunststück, diese vertrackten Rhythmen so locker aus den Instrumenten fließen zu lassen, als wäre es das Einfachste auf der Welt. Als Gast haben sich die Vier den Saxophonisten und Bansuri-Spieler Carl Clements (USA) eingeladen, der sich mit seinem virtuosen und doch auch oft lyrischen Spiel, sowie seinen Kompositionen bestens in die Band integriert. Carl Clements ist ein aktives Mitglied der Jazz und Weltmusik-Szene in New York und Boston und hat Komposition und Arrangement am Berklee College of Music in Boston und Jazz-Saxophon am California Institute of the Arts studiert, sowie am CUNY Graduate Center einen Doktortitel für Nord-Indische Musik gemacht. Carl Clements sax, bansuriread more...

add_to_ical

15

tickets
tickets
tickets

Mittwoch 21:00

event image

The Famous Jazz Jam Session

Dennis Sekretarev - DNS Jazz opener Band

standingplaces

Jörg Buttler - Gitarre
Tobias Altrip - Piano
Moritz Koser - Bass
Steve Nanda - Drums

Show starts 21pm! Jazzkeller's legendary Jazz Jam Session is back. On various wednesdays (check our website) musicians can join the session. The session starts with one set of the Jam Session opener band. Every Jam Session features a different opener band. If you want to have great seating near the stage you need to book an online ticket. Your table with online ticket is reserved until 21:00. Our legendary session can be very crowded. You can come around spontaneously and just walk in, admission is 10€. Seating with tables and view on the stage must be booked online. Musicians that perform have free admission. Enjoy Frankfurt's best jam session and welcome to the Jazzkeller.read more...

add_to_ical

16

tickets
tickets
tickets

Donnerstag 21:00

event image

4 To The Bar

Jazz can dance! Lounge, Bossa Nova, Samba, Jive & Cool Swing

Valeria Maurer – voc, perc
Andreas Stroh – kb, voc
Robert Kopp – dr
Jan Härterich - p

Jazz can dance ! das beweisen 4 to the bar jedes Mal aufs Neue, wenn sie die Bühne betreten. Das Quartett um Andreas Stroh beherrscht es perfekt, elegante Lässigkeit mit musikalischer Leidenschaft zu verbinden . Die hinreißende Ausstrahlung zieht jedes Publikum in ihren Bann. Die Sängerin im Abendkleid, die Herren Musiker im Nadelstreifenanzug - was auf den ersten Eindruck nach einem Konzert mit (zu)viel Etikette aussieht, entpuppt sich schon nach wenigen Takten als eine stilvolle Show voller Spielfreude. Einen Kontrabass, einen Flügel, ein kleines Schlagzeug und ein wenig Perkussion - mehr brauchen 4 to the bar nicht, um ihren edlen und zugleich dynamischen Sound zu zaubern. Leichtfüßiger Bossa Nova, entspannt er Samba, cooler Swing oder tanzbarer Jive – immer ist bei dieser Band ein Augenzwinkern mit dabei. Denn 4 to the bar machen sowohl aus 60s Latin - und Bossa Nova - Klassikern, eigenen Kompositionen sowie aus Filmmusiken immer einen ansteckenden, tanzbaren Groove, bei dem man kaum die Füße stillhalten kann. read more...

add_to_ical

17

tickets
tickets
tickets

Freitag 21:00

event image

Organic Moods

with french exceptional drummer Jean-Marc Robin

Jean-Yves Jung - organ
Jean-Marc Robin - drums
Norbert Scholly - guitar

Guitarist Norbert Scholly meets french exceptional drummer Jeam-Marc Robin and organist Jean Yves Jung from France. It's going to be a groovy friday night.

add_to_ical

18

tickets
tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

The Tony Lakatos Organization

Groovy Harlem Style

Tony Lakatos - sax
Jean Yves Jung - organ
Jean-Marc Robin - drums

Eine ganz neue Formation für 2022. Eine Trio Besetzung mit Orgel - Saxophon und Schlagzeug auf den Spuren des berühmten Harlem Hammond Organ Sound. Der Franzose Jean-Yves Jung bekannt mit seiner Zusammenarbeit mit Birelli Lagrene oder Billy Cobham und viele anderen großen Künstlern. Am Schlagzeug, ebenfalls der Franzose Jean - Marc Robin, einer der gefragtesten Drummer Europas. Nicht ganz unbekannt im Jazzkeller, Tony Lakatos der Saxophon in dieser Formation spielt. Stichworte für diese Musik sind Groove, Blues und sehr viel Soul. Eigentlich eine sehr tanzbare Musik, leider durch Corona nicht möglich. Aber mitwirken ist gestattet. read more...

add_to_ical

23

tickets
tickets

Donnerstag 21:00

event image

Max Hering Group

Barcelona Style Jazz Night

Félix Rossy - Trompete
Edu Cabello - Alt-Saxophon
David Muñoz - Kontrabass
Maximilian Hering - Drums

Die Maximilian Hering Group wurde im Herbst 2018 in Barcelona geboren, als der aus Mainz stammende Schlagzeuger Maximilian seine Lieblingsmusiker der Jazz Jam-Sessions zu einem gemeinsamen Gig einlud. Die besondere Besetzung - zwei Bläser, Kontrabass und Schlagzeug - entpuppte sich als äußerst gelungen und bot viel Freiheit für Improvisation innerhalb der Stücke sowie den Spielern Raum, ihre persönliche musikalische Stimme zum Ausdruck zu bringen. Nach dem erfolgreichen Live Debut führte die Band ihren gemeinsamen Weg fort, es folgten weitere Konzerte in Katalonien und Kompositionen von Monk, Ornette Coleman oder Wayne Shorter wichen Stück für Stück Eigenkompositionen des Bandgründers. Im Frühjahr 2021 nahm die aktuelle Besetzung mit Félix Rossy an der Trompete, Edu Cabello am Altsaxophon, David Muñoz am Kontrabass und Maximilian Hering am Schlagzeug ihr erstes Album "Nostalgia" in Barcelona auf. Dieses erschien im Januar 2022 bei Klangraum Records und featuret auf zwei der sieben Eigenkompositionen den andalusischen Flötisten Fernando Brox. Im Juni präsentiert diese außergewöhnliche Band ihr spielfreudiges Programm im Jazzkeller in Frankfurtread more...

add_to_ical

24

tickets
tickets
tickets

Freitag 21:00

event image

Andreas Hertel Quintet

»Sun on the way«

Jens Bunge - chromatische Mundharmonika
Heiko Hubmann - tp, Flügelhorn
Andreas Hertel – piano, Kompositionen
Florian Werther - bass
Jens Biehl - drums

Melodischen, gefühlvollen Mainstream-Jazz und hohe Improvisationskunst bietet das Quintett des Wiesbadener Pianisten, dessen Bands schon bundesweit Erfolge sammelten - seine Alben „Blue Bop“ (2022) und „Keepin’ The Spirit“ (2015) kamen auf die Bestenlisten zum Preis der deutschen Schallplattenkritik. Jetzt haben die hiesigen Jazzfans endlich die Gelegenheit, diese Gruppe live zu erleben, die ihr aktuelles Album vorstellt: "Sun on the Way" - Ballads and more. Die Besetzung mit Trompete und chromatischer Mundharmonika ist dabei ebenso außergewöhnlich wie überzeugend! Mit diesem Werk beweist Hertel einmal mehr sein Talent für eingängige und zugleich tiefgründige Arrangements. Wie von selbst öffnen sich darin auch seinen hervorragenden Bandkollegen alle Freiheiten der individuellen Entfaltung: die hohe Kunst des Zusammenspiels mit fünf langjährigen, auch international erfahrenen Jazzmusikern der hiesigen Szene. Jens Bunge (Mundharmonika) tritt seit vielen Jahren international auf, vor allem in Asien, er wurde sogar von Jazz-Legende Toots Thielemans persönlich gelobt. Feste Größen in der Jazzszene sind auch Heiko Hubmann und Florian Werther, die selbst Bands leiten. Jens Biehl, vielseitiger und gefragter Frankfurter Drummer, trifft stets den richtigen Ton zur Unterstützung der Band. read more...

add_to_ical

25

tickets
tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

Juliana da Silva e amigos do Brasil

»Brasileirando«

Juliana da Silva - vocal
Geovany da Silveira - bass
Angela Frontera - drums, perc/vocals

„Brasileirando“ haben Juliana da Silva und Geovany da Silveira ihr gemeinsames Album genannt. Und unter diesem Motto spielen sie auch ihre Konzerte. „Auf brasilianische Art“. Ihre Songauswahl ist eine ganz persönliche. Lieder ihrer Kindheit und Jugend.Vom Who’s Who der brasilianischen Szene, Baden Powell, Tom Jobim, Djavan, Milton Nascimento, Caetano Veloso. Gilberto Gil. Ein imposanter Mix aus Bossa Nova, Samba, Tropicalismo und Música Popular Brasileira. Und eine Reise durch Brasilien – von São Paulo im Süden (wo Juliana da Silva geboren wurde) bis Salvador da Bahia, von der Küste bis ins Hinterland von Minas Gerais (da kommt Geovany da Silveira her). Als Gast bringen sie Angela Frontera , die Perkussionistin & Schlagzeugerin, die eine große Ladung Elektrizität und sehr sensibel ausgesuchte Sounds hinzufügen wird. Viel Lebensfreude, mit einem Hauch Melancholie. Einfach nur schöne Musikread more...

add_to_ical

26

tickets
tickets
tickets

Sonntag 20:00

event image

Swingsize Orchestra

»Swing’s The Thing« - great for all the family

In Arrangements von Jens Hunstein spielt die Band mitreißend Jump' n Jive und Swing: Stücke von Ray Charles, Louis Prima, Joe Williams, Count Basie Duke Ellington, etc. Elf swingin' Profis, natürlich klassisch im feinen Anzug mit roter Fliege auf unserer Bühne.

add_to_ical

29

tickets
tickets
tickets

Mittwoch 21:00

event image

The Famous Jazz Jam Session

High Fly Jazz Quartet opener feat. Manuel Seng

standingplaces

Lutz Rathsfeld - saxophone
Manuel Seng - piano
Florian Werther - bass
Axel Pape - drums

Show starts 21pm! Jazzkeller's legendary Jazz Jam Session is back. On various wednesdays (check our website) musicians can join the session. The session starts with one set of the Jam Session opener band. Every Jam Session features a different opener band. If you want to have great seating near the stage you need to book an online ticket. Your table with online ticket is reserved until 21:00. Our legendary session can be very crowded. You can come around spontaneously and just walk in, admission is 10€. Seating with tables and view on the stage must be booked online. Musicians that perform have free admission. Enjoy Frankfurt's best jam session and welcome to the Jazzkeller.read more...

add_to_ical

30

tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

Ali Neander Organ Quartet

Feat. Caro Trischler (vocals) Jazz:Songs

Robert Schippers - organ
Ali Neander - guitar
Ralf Gustke - drums
Caro -Trischler (vocals)

Ali Neander, Frankfurter Grenzgänger an der Gitarre, feiert mit seinem neuen Organ Quartet Premiere im Jazzkeller mit einer Melange aus Jazz, Soul, Latin und Fusion. Mit Robert Schippers an der Orgel, Ralf Gustke an den Drums und der großartigen Caro Trischler am Gesang. Im Gepäck die aktuelle CD " Jazz:Songs “

add_to_ical

01

tickets
tickets
tickets

Freitag 21:00

event image

Christoph Aupperle Band & Sara Alhinho

Music from Cabo Verde

Sara Alhinho considers herself an artist without borders, withthe feets on her roots and wings throughout the world. Born in Portugal, daughter of a Cape Verdean mother and aMexican father, gave her an intercontinental musical identity. She grew up in Praia - Cape Verde a in a very rich culturalenvironment playing and hanging out with emblematic figures oftraditional capeverdean music. She started singing at age of eight, she takes part in the recordingof the album “Menino das lhas” which was produced by PaulinoVieira (in the eyes of many, one of the greatest artists on the CapeVerdean music scene). This album became a classic of the music forchildren in Cape Verde. At the age of sixteen, she travels to Mexico , where she stays for twoyears and musically grows by recording a demo of her first owncompositions with guitar and voice. In 2007, she recorded the album “Gerassons”, on which mother(TétéAlhinho) and daughter interprete Cape Verdean traditionals, as wellas new songs of their own. In 2014, Sara Alhinho proves herself with Mosaico, her first soloalbum, in co-production with the Mexican Icautli Cortés, whichearned her the price of "Best New Artist" for the Cape VerdeanMusic Awards in 2014. One year later, she wins another contest, that earned her ascholarship for a summer course at the Berklee College of Music inthe United States. In 2018 Sara release her second album "Ton diPetu" with an electro-acoustic sonority,recorded and co-producedin Portugal, with the Portuguese-Angolan Ricardo Quinteira. Currently she lives in Lisbon, betting on a solo career, accompaniedby her deep voice, guitar, her roots, rhythm and her poetry.read more...

add_to_ical

02

tickets
tickets
tickets

Samstag 21:00

event image

Thomas Bachmann Group

Feat. Martin Scales - Saturday Night Jazz

Wer Lust hat, Jazz einmal anders zu erleben, ist bei der Thomas Bachmann Group genau richtig. Freuen sie sich auf fließenden Swing, pulsierende Grooves, anspruchsvolles Instrumentalspiel und improvisatorische Höchstleistungen, alles in geballter Form, spontan und interaktiv ... Für den Jazzkeller ergänzt der Gitarrist der hr-Big Band, Martin Scales, die Formation

add_to_ical
chevron up-sharp
2g

Es gilt die 3G Regel. Getestet oder geimpft oder genesen mit Nachweis.
Wir freuen uns auf weitere, tolle Abende mit Euch.

Admission for tested or vaccined or recovered guests with proof.
We’re looking forward for amazing nights with you.

Last Minute Ticket Hotline

Für alle Fragen rund um euren Besuch haben wir eine WhatsApp Nummer eingerichtet. Bitte habt Verständnis wenn wir nicht immer sofort antworten können. Falls es für ein Online Ticket zu spät ist, haben wir hier spontan Kontingente zu vergeben.
Bitte nur Text-Nachrichten!

We have a WhatsApp number for all your requests concerning your visit. Please note, that we might not be able to respond immediately. If it’s too late to book an online ticket, you can ask last minute here.
Only text message please!

WhatsApp +49 15678 745573

whatsapp_white